Flames´n´Roses: Lebe lieber Übersinnlich – Kirsten White

Flames´n´roses

„Hiermit verhafte ich Sie unter Berufung auf das Internationale Abkommen zur Kontrolle Paranormaler, Paragraf 3, Absatz 7 des Vampirüberwachungsgesetzes. Sie sind verpflichtet, sich innerhalb von 12 Stunden in der nächsten Meldebehörde in Bukarest einzufinden.[…]“


Inhalt

Man kann Evie als einiges bezeichnen. Als neugierig, als Girly (Das Mädchen ist echt vernarrt in die Farbe Rosa!), als vorlaut, jedoch eindeutig nicht als normal. Die 16 Jährige arbeitet nämlich seit ihrem 8. Lebensjahr für die IBKP (Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler) und ist dort ein ziemlich wichtiges Phänomen, denn sie besitzt als einziges die Gabe hinter die Fassaden paranormaler Wesen zu blicken. Das heißt, im Gegensatz zu uns Normalsterblichen würde sie sich nicht von dem tollen Aussehen eines Damon Salvators – wer es nicht kennt, ein Protagonist der Serie The Vampire Diaries – täuschen lassen, sondern würde einen über 100 Jahre alten, ziemlich runzligen und ekligen Körper sehen (beunruhigende Vorstellung für mich als Damon Fan, die ich einfach mal verdränge :D).
Diese Fähigkeit sorgt dafür, dass sie ziemlich wichtig für die Organisation ist, denn ohne jemanden, der die Vampire, Werwölfe, Moorhexen, Feen usw. als solches erkennt, wäre die Arbeit der IBKP wirklich deutlich mühsamer. Auch wenn sich Evie manchmal ein normales Leben wünscht, so kann sie im Großen und Ganzen nicht über ihre Situation klagen, denn sie kennt es ja auch nicht anders, was alleine ihr Freundes- & Feindeskreis deutlich zeigt, schließlich kann nicht jeder von sich behaupten, er hätte eine Nymphe als beste Freundin und eine Fee als Ex, mit normalen Menschen hat sie kaum zu tun, eigentlich nur mit Raquel, ihrer Vorgesetzten und mehr oder weniger Adoptivmutter.
Ein normales unnormales Leben eben, das jedoch vollkommen auf den Kopf gestellt wird, als plötzlich Lend in das Hauptquartier der IBKP einbricht und sich dort erst mal als Raquel ausgibt. Die von diesem unbekannten Wesen, dass anscheinend die Gestalt anderer annehmen kann, geschockte Evie verpasst dem armen Lend erst einmal einen ordentlichen Stromschlag mit Tasey (Ihr rosaner mit glitzersteinchen überzogener Taser), welcher, weil keiner eine Ahnung davon hat, was er eigentlich ist und weshalb er eingebrochen ist, dann erst mal weggesperrt wird.
Evie, deren Neugier an diesem Jungen geweckt ist, der unter seinem Cover kaum älter ist als sie und dazu noch wirklich hübsche Augen hat, sorgt dafür, dass sie immer wieder Wege sucht und findet, um ihn in seinem Gefängnis zu besuchen, auch wenn Raquel das ganze überhaupt nicht gut heißt. Endlich hat die Junge Evie jemanden in ihrem Alter, mit dem sie die Zeit verbringen kann! Wobei Lend nicht nur für etwas Abwechslung in ihrem Leben sorgt und ihre Gefühle durcheinanderbringt, sondern sie auch dazu bringt, sich Gedanken über verschiedenes zu machen und Fragen zu stellen. Was ist sie eigentlich, dass sie Fähigkeiten hat, die kein anderer besitzt? Wieso ist sie ein Hauptbestandteil der IBKP, bekommt aber nur so wenig gesagt? Und die wichtigste aller Fragen: Hat oder hatte sie je eine Wahl, was ihre Zukunft betrifft?
Vor allem die letzte Frage ist es, die Evie beschäftigt, als sich die Ereignisse zu überschlagen beginnen. Wesen werden von irgendeinem Unbekannten getötet und ihr penetranter Feen-Ex spricht die ganze Zeit von irgendeiner Prophezeiung, in der sie die Hauptrolle spielen soll. Dabei will Evie doch einfach nur normal sein und ein wenig Liebe wäre auch ganz schön!

Meine Meinung

 Ich fange am Besten mal beim Cover des Buches an, dieses hat mich schließlich erst auf das Buch aufmerksam gemacht. Es hat etwas mädchenhaftes und feminines, dadurch, dass es in verschiedenen Grautönen und rosa gehalten ist, die schwarze Überschrift sticht da natürlich gleich heraus und die geschwungene Schrift verstärkt nochmal das verspielte, mädchenhafte. Auf jeden Fall fand finde ich das wirklich schön, es hat vor allem durch die vielen Rosen etwas romantisches und gegen Romantik habe ich eindeutig nichts einzuwenden :D. Das Buch selbst ist ebenfalls sehr hübsch verziert, wie man auf dem Bild erkennen kann. Rosa Seitenzahlen und rosa Überschriften, die dazu noch hübsch verziert und ebenfalls in dieser verschnörkelten Schrift geschrieben waren, gaben dem Buch irgendwie etwas liebevolles, wobei die Farbe Rosa mir zum Ende hin zum Hals raushing, Evie ist eindeutig zu vernarrt in diese verdammte Farbe!
Womit wir schon beim Inhalt währen. Allgemein ist die Handlung wirklich spannend, da Evies ganzes Leben so ungewöhnlich ist und dann auch noch viele offene Fragen auftauchen und mit ihnen neue Probleme. Ein bisschen schwierig war es für mich in das Buch hineinzufinden, da man irgendwie völlig in die Handlung hineingeworfen wird, so kam es zumindest mir vor. Im Großen und Ganzen hat mir eine gewisse Tiefe gefehlt. Vielleicht waren auch meine Ansprüche nach „Türkisgrüner Winter“ einfach zu hoch, doch ich fand, es wurde zu wenig auf das Innenleben von Evie eingegangen. Die Handlungen kamen alle so kurz rüber und ich hatte das Gefühl ich konnte mich einfach nicht richtig hineinfühlen in eine Situation, denn gerade, wenn es begann in die Tiefe zu gehen, ob bei fröhlichen, witzigen oder traurigen Ausschnitten, war es schon wieder vorbei. Vielleicht war es auch das Kindische an Evie, dieses Girlyhafte, was mir dieses Gefühl gegeben hat, da ich selbst zwar schon ein ziemliches Mädchen-Mädchen bin, das typische Girly-Dasein mich aber eher abschreckt :D. Ich weiß es nicht genau aber dieser Faktor hat verhindert, dass das Buch eins war, was ich auf keinen Fall aus der Hand legen konnte. Auch brenne ich nicht so sehr darauf, wie beispielsweise bei Opal, den nächsten Band zu lesen, werde es irgendwann aber (wann ich vielleicht mal Zeit finde) trotzdem tun, da mir das Buch ja trotzdem gefallen hat und ich wissen möchte, wie es mit Evie weitergeht.
Aufgrund der erwähnten Kriterien, bekommt „Flames´n´Roses von mir 3 von 5 Sternen. Bleibt zu hoffen, dass der nächste Band die gewünschte Tiefe bringt!

img001img001img001 3/5
381 Seiten

Gebundene Ausgabe: 17.95€
E-Book: 9.99€

Advertisements

Was sagst du? Schreib deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s