Von Viren & tränenden Augen

Hallo liebe Leser und bibbernde Grüße vom Iri, dass sich unter der Bettdecke verkriecht. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich krank bin und leider ist es eher schlimmer als besser geworden, weshalb ihr auch während der Leseparty so wenig von mir gehört habt. Mit tränenden Augen liest und schreibt es sich eben schlecht.
Ich wollte euch damit auch nur vorwarnen, denn wahrscheinlich kommt somit diese Woche nicht viel von mir, ob ich die Montagsfrage noch hinkriege werden wir wohl sehen.
Ich wünsche allen ebenfalls Kranken schnelle Genesung und gute Besserung und verkrieche mich wieder in meinen Deckenberg.

Advertisements

18 Gedanken zu “Von Viren & tränenden Augen

  1. Oh, arme Iri!
    Mir pieksen heute auch die Ohren, weil gestern trotz Sonne ein ziemlich kalter Wind geweht hat. Ich wünsch dir gute Besserung. Du weißt ja, viel Trinken und so. Außerdem diese gute Suppe vom Chinesen liefern lassen. Ans Bett. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

Was sagst du? Schreib deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s