Tinderella! Geschichten aus dem Singleland – Rosy Edwards

DSC_0059

Tinderella – Geschichten aus dem Singleland von Rosy Edwards

„>>Er ist so ein netter Kerl!<<, sagte Harriet fast vorwurfsvoll und starrt noch immer unverwandt auf ihr Handy. Das sind sie immer. Aber noch bin ich nicht so verzweifelt, dass ich mich auf ein Date mit Craig einlassen würde. Noch nicht“


Inhalt:

Die 27-jährige Rosy wurde von ihrem langjährigen Freund Chris verlassen und wird somit unsanft im Land der Singles zurückgelassen. Doch sie weiß überhaupt nicht mehr, wie man sich dort verhält! Alle ihre Freunde sind in einer glücklichen Beziehung und auch sie wünscht sich nach langer Trauerzeit nun auch endlich einen liebevollen Mann an ihrer Seite. Leider weiß sie jedoch weder, wie man heutzutage neue Leute kennenlernt, noch ist sie wirklich gut im Flirten. Was also tun? Tinder, ist die Antwort auf diese Frage und eröffnet Rosy eine ganz neue Welt! Männer über Männer und jeder nur einen Wisch vom anderen entfernt, fast wie in einem Modekatalog.
Mit Tinder erlebt Rosy so ihre Höhen und Tiefen, darunter so manches ziemlich furchtbare, durchgeknallte aber auch tolle Date. Optimismus verwandelt sich in Frustration und andersrum, doch auch wenn die Auswahl groß ist, den Traumprinzen zu finden, ist gar nicht so leicht, doch vielleicht ist er ja nur einen Wisch weiter?

Meine Meinung:

Dieses Buch war ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal, wofür ich mich nochmal ganz herzlich bedanken möchte!
Das Erste, was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat, war das Cover. Es ist nicht zu überladen, irgendwie modern, stylisch, eher dezent und es passt einfach. Interessant war auch die Tatsache, dass die Protagonistin über ihre eigene Erfahrungen geschrieben hat, denn am witzigsten ist oft immer noch die knallharte Wahrheit. Ich wolle auf jeden Fall unbedingt wieder mal etwas witziges, erfrischendes lesen, weshalb der Klappentext mich am Ende auch überzeugt hat, dieses Buch anzufragen.
Ich finde, das Buch ist eine schöne Mischung aus manchmal tiefgründigeren Gedanken, witzigen Ereignissen und romantischen Momenten. Die Handlung fließt ziemlich locker, auch wenn mir der Schreibstil manchmal etwas stockend vorkam, er hat mir manchmal nicht so richtig gepasst, da die Sätze an stellen, wo einfache klare Sätze besser gepasst haben, kompliziert formuliert waren (Und ich mag komplizierte Sätze!).
Was Rosy angeht, bin ich zwiegespalten. Vielen ihrer Gedankengänge und Behauptungen habe ich innerlich „Ja, genau so ist es!“-jubelnd zugestimmt, doch nicht selten habe ich mich gefragt, wieso sie etwas tut, es sich so kompliziert macht oder nicht einfach die Wahrheit sagt! Da hat sie mich dann wirklich aufgeregt, am Ende hat sie ja auch die Quittung dafür bekommen. Die restlichen Charaktere waren alle eher oberflächlich gehalten, was aber hier gut gepasst hat, denn es hat Gericht um zu zeigen, wie unterschiedlich sie alle sind, von ihren Dates bis zu ihren Freunden, es kam ganz klar raus, dass jede Person irgendwie einzigartig ist.
Was mir gut gefallen hat, dass man nicht so richtig wusste, wie das Buch nun endet. Der Klappentext wirbt damit, dass etwas „Unerwartetes passiert“, doch was ist das genau? Findet sie die große Liebe, merkt sie, wie toll es ist, Single zu sein, oder merkt sie, dass sie auf Frauen steht oder kommt ihr Ex zurück? Das es nicht so ganz klar war (zumindest empfand ich das so), fand ich gut und das Ende selbst hat mir gefallen, ich war zufrieden damit, auch wenn es kein ganz klares Ende ist, das passt aber zum Buch.
Die Story an sich war… ganz gut, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe es gern gelesen, es war witzig und unterhaltsam, doch nichts, was mich umgehauen hat oder ich einfach total witzig und toll fand, wie zum Beispiel „Dann press doch selber, Frau Dokta“, der komödiantischer Erfahrungsbericht einer Frauenärztin. Deshalb kriegt das Buch auch nur 3 Sterne von mir. Gut, aber nicht überragend.

img001img001img001
3/5
412 Seiten
Verlag: Goldmann
Taschenbuch: 9,99€
Kindle: 8,99€

Advertisements

Was sagst du? Schreib deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s