Monatsrückblick – September 2016

dsc_0113

Der Herbst ist da, der Herbst ist da! Die Zeit der Kuscheldecken, des warmen Tees oder Kakaos und des Lesens, während die Regentropfen am Fenster herunterperlen. Hach, ich mag den Herbst (und das nicht nur, weil ich im Herbst Geburtstag habe :D), wenn es bloß nicht so kalt wäre!


dsc_0117

Neuzugänge:
– Delirium [amor deliria nervosa] von Lauren Oliver
– Katzenbuch von Eva Demskis


Gelesene Bücher:
– Amy on the Summer Road von Morgan Matson
– Wohin du auch gehst – Bad Romeo & Broken Juliet von Leisa Rayven
– Ich werde immer bei dir sein – Bad Romeo & Broken Juliet von Leisa Rayven
– Engelsnacht von Lauren Kate

Das sind 1802 gelesene Seiten diesen Monat und 60,07 Seiten pro Tag!

Das Highlight:
Mein Highlight des Monats war „Amy on the Summer Road“. Ein tolles sommerliches Buch, um die letzten Tage des Sommers zu genießen und sich weit fort tragen zu lassen. Jedoch bekommt man auch ein wenig Fernweh. Mehr zu dem Buch gibt es dann in der noch folgenden Rezension.

Die Enttäuschung:
Enttäuscht war ich von „Engelsnacht“, da es nach längerem mal wieder ein Buch aus meinem so geliebten Fantasy/Romantasy Genre war, weshalb ich mich sehr gefreut hatte, es zu lesen. Es war auch gut, so ist es nicht! Doch ich hatte mir mehr erhofft, die Emotionen kamen einfach nicht so super rüber, wie ich es mir gewünscht hätte, anscheinend waren meine Anforderungen zu hoch.

Zitate:
Amy on the Summer Road
Walcott: „Man muss nicht weggehen, um zu wissen, wo man zu Hause ist. Man weiß einfach, wo man hingehört.“ – Seite 243

Wohin du auch gehst
Ethan: „Eine Meinung muss für niemanden auf der Welt richtig sein, außer für dich. Hör doch, verdammt nochmal, endlich auf, allen gefallen zu wollen und sag, was du wirklich denkst!“ – Seite 101

Erika: „Alles muss gezeigt werden. Entgegen dem allgemeinen Glauben, geht es bei der Schauspielerei nicht darum, eine Reaktion beim Publikum hervorzurufen. Es geht darum, etwas in sich selbst hervorzurufen und das Publikum daran teilhaben zu lassen.“ – Seite 122

Ethan: „Liebe Cassandra, manchmal geht es nicht darum, etwas zu reparieren, das kaputt gegangen ist. Manchmal geht es darum, etwas Neues aufzubauen. Etwas Besseres.“ – Seite 208

Cassandra: „Ehrlich gesagt […] kann sich der nackte Jack durchaus sehen lassen. Wer hätte gedacht, dass der kleine Nerd ein so überdurchschnittlich großes Lichtschwert in seiner Star-Wars-Unterhose versteckt.“ – Seite 332

Ich werde immer bei dir sein
Bloß emotional? Das gibt es gar nicht. Gefühle sind immer irgendwie mit körperlichen Reaktionen verbunden. Ob es nun das Herz ist, das vor Freude einen Sprung macht, die Eingeweide, die sich vor Furcht zusammenziehen, oder die Haare, die sich vor Entsetzen zu Berge stellen.“ – Seite 85

„Wenn Menschen Büchern entsprächen, wäre Ethan ein Bestseller. Ein sexy und intelligenter Roman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, obwohl er einen passagenweise zum Heulen bringt.“ – Seite 313


Filme:
Ich war im September überhaupt nicht im Kino und auch im Fernsehen, habe ich nicht wirklich aufmerksam einen Film geschaut, tja dafür gibt es im Oktober mindestens 2 gute Filme über die ihr noch etwas hören dürft! (Pssst, einer ist natürlich „Findet Dorie“)


Serien:
Ich habe die erste Staffel der Serie „Lucifer“ auf Amazon durchgesuchtet und werde mich nochmal separat zu der wirklich amüsanten und ganz interessanten Serie äußern. Außerdem nähert sich de Handlung von iZombie langsam ihrem Höhepunkt. Letzten Donnerstag war aber auch spannend, ich habe nicht nur einmal laut geflucht oder dem Fernseher Tipps zugeschrien. 😀
The Originals ist zurzeit eher auf einem emotionalen Tiefpunkt, so viel Furchtbares! Ich hoffe unsere Lieblingsurvampire haben bald endlich mal wieder Glück, bisher sieht es ja schlecht aus.
Supernatural Staffel 1 auf Sixx ist zu ende (Im Kopf höre ich jetzt „Carry on my wayward Son“ wer noch?) und die zweite hat noch am selben Tag begonnen. Obwohl ich beide bereits einmal geschaut habe. Ist es trotzdem spannend! Der Vorteil ist nur, dass man sich nicht mehr so schlimm erschreckt, wie beim ersten Mal, wenn etwas unvorhergesehenes passiert.



Soo, das war’s auch schon. Ich wünsche allen einen schönen Abend und ein warmes Bett, ich habe gerade vom Tippen eiskalte Finger!

Liebe Grüße
Eure Iri

Advertisements

3 Gedanken zu “Monatsrückblick – September 2016

  1. Ich lese auch gerade Lauren Oliver. Aber den zweiten Teil „Pandemonium“. Hatte den vor etwa einem Jahr begonnen und aus welchem Grund auch immer pausiert. Jetzt bin ich aber wieder voll drin. 🙂
    Viel Spaß mit den Büchern und beim Einkuscheln!! (Ich bin auch ein draußen kalt – drinnen warm – Fan!)
    Falls du auch Thriller guckst, schau dir mal Quantico an. Auf Pro7.de kann man momentan die ganze erste Staffel schauen. Ich hab die sowas von schnell durchgesuchtet… Eig gar nicht mein Beuteschema, aber richtig gut!

    Gefällt 1 Person

    • Delirium habe ich eigentlich sogar bereits gelesen, nur besaß ich das Buch nicht, es war ein Geschenk von Isa, die es bei einem Gewinnspiel gewonnen hat, aber bereits besaß :D. Pandemonium hatte ich ebenfalls einmal angefangen aber irgendwie auch auf Pause gestellt und naja. Muss ich also noch lesen, der Anfang zieht sich einfach ziemlich.
      Von Quantico habe ich bereits eine Menge gehört und werde auf jeden Fall mal reinschauen, danke für den Tipp! ^^

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo, 🙂
    Amy on the Summer Road habe ich im Juli diesen Jahres gelesen und es war auch mein Highlight in dem Monat. Ein wirklich toller Roadtrip. 🙂
    Engelsnacht fand ich noch ganz gut, aber die Folgebände wurden für mich leider immer schlechter. 😦
    Ich wünsche dir einen schönen Oktober. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

Was sagst du? Schreib deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s