Montagsfrage #42

865e9-montagsfrage_banner

(c) by Buchfresserchen

Die gefühlt schlimmsten zwei Wochen des Jahres sind vorbei und ich bin wieder da! Heute hatte ich sogar richtig viel Zeit zu lesen und das Buch „Frigid“ von Jennifer L. Armentrout passt super zu der kalten Jahreszeit und dem frostigen Wetter. Damit sind wir auch schon ganz beim Thema der dieswöchigen Montagsfrage von Svenja alias Buchfresserchen.


Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

Auf jeden Fall! Zwar ist es nicht so, dass ich Bücher, nur weil sie im Sommer spielen oder sommerliche Stimmung verbreiten, von vorne herein ausschließe, nur weil die kalte Jahreszeit angebrochen ist, doch hat man bei diesen einfach mehr Lust, sie sich für den Sommer oder Frühling aufzusparen, da dann das passende Feeling herrscht. Genau wie es andersrum bei winterlichen Büchern der Fall ist. Frigid ist in diesen kalten Tagen wirklich perfekt und man kann in eine warme Decke gekuschelt fantastisch in die Atmosphäre des Buches eintauchen und richtig das Kaminfeuer knistern und den Schneesturm vor dem Fenster pfeifen hören. 

Was die Anzahl der Bücher betrifft, hat die Jahreszeit jedoch soweit ich weiß keine große Auswirkung auf mich. Da ist es eher die Schulzeit, die mich beeinflusst. 😀 

Wie ist es denn bei euch? Auch mal im Winter ein Buch wie ‚Mein Sommer nebenan‘ oder ist das ein No-Go?

Advertisements

Montagsfrage #41

865e9-montagsfrage_banner

(c) by Buchfresserchen

Einen wunderschönen Montagabend meine lieben Leserinnen und Leser. Heute war es mal mega kalt draußen, da wollte man am liebsten einfach nur eingekuschelt unter der Decke liegen. Leider hat die Schule diesen Plan etwas durchkreuzt. Kommen wir aber erstmal zur allwöchentlichen Montagsfrage von Svenja alias Buchfresserchen.


Wie viele Bücher hast du dieses Jahr bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?

Ich habe dieses jahr 28 Bücher gelesen (Wow… das scheint mir neben Svenjas 110 so wenig :D). Welche davon meine Top drei sind, ist eine echt schwierige Frage.

  1. Ist auf jeden Fall „Opposition – Schattenblitz“„Opposition – Schattenblitz“ von Jennifer L. Armentrout. Das Finale der Lux-Reihe ist eindeutig ein Highlight des Jahres und gehört somit zur Top 3.
  2. „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ von Nicola Yoon gehört eindeutig auch dazu. Es ist ein sehr schönes Buch, mit vielen Emotionen und auf eine tolle Art gestaltet.
  3. Ich denke das dritte Buch der Top 3 ist wohl „Amy on the Summer Road“ von Morgan Matson. Es ist das perfekte Sommerbuch und handelt von so viel mehr als nur Liebe, die aber ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Deshalb hat es sich den dritten Platz in diesem Ranking verdient.

So, welches dieser Bücher habt auch ihr dieses Jahr gelesen und wie sehr hat es euch gefallen?