Blutroter Frost – Meredith Winter

bfimg001img001img001
3/5
339 Seiten
ISBN: 978-3981872200
Verlag: SommerBurg
Taschenbuch: 9,99€

„Was ist falsch daran, Träume zu habe?“ […]
„Nichts ist falsch daran. […]
Nur bei dem ganzen Alltagsstress, den man hat,
kommen sie einem so unwirklich und albern vor.
Als wenn die Wünsche, die man hat,
für ein anderes leben
und eine andere Zeit gelten würden.

Nur nicht für die Realität,
die draußen auf einen wartet.“

Inhalt:

(Ich halte meine eigene Inhaltsangabe absichtlich gröber als das Original, da ich finde, dieses spoilert zu viel)

Julie ist eine 35-jährige Anästhesistin mit einem Traum: Nicht mehr im örtlichen Krankenhaus Arbeiten und dabei viel zu viele Überstunden und viel zu wenig Freizeit haben, sondern eine eigene Tageschirurgie eröffnen. Eigentlich stände diesem Traum auch nichts mehr im Wege, wäre da nicht ihr Exfreund Benjamin. Er will nicht nur Julie zurückgewinnen, was diese alles andere als erstrebenswert findet, er will auch – was Julie nicht ahnt – ihre Klinik für seine zwielichtigen Zwecke ausnutzen.

Julie will ihn am liebsten einfach aus ihrem Leben streichen und nichts mehr mit ihm zu tun haben, vor allem seit sie immer mehr anfängt für Spencer, den Cousin eines Kumpels, zu empfinden, was schon ohne Benjamin verwirrend genug für sie ist. Dieser gibt jedoch nicht so einfach auf und tut alles, um sein Ziel zu erreichen. Wirklich alles…

Weiterlesen

Advertisements

So was passiert nur Idioten. Wie uns. – Sabine Schoder

DSC_0036.JPG„>>Du willst eine Garantie?<<,
zischte er.
>>Es gibt keine Garantie im Leben, Viki.
Wir können die Abkürzung wählen,
und ich gehe den Weg mit dir,
wenn du möchtest.
Aber es gibt keine Gewähr dafür,
dass unsere Zukunft besser wird,
wenn wir uns für die bequeme Alternative entscheiden.<<„


Vorsicht! Dies ist der 2. Band zu „Liebe ist was für Idioten. Wie mich.“  und enthält somit Spoiler!

Inhalt:

Viki und Jay führen seit 3 Jahren eine glückliche Beziehung und scheinen auf Wolke sieben zu schweben. Die dunklen Wolken der Vergangenheit liegen hinter und eine wunderschöne gemeinsame Zukunft vor ihnen. Doch wie es meistens kommt, ist nun mal nicht alles so schön, wie es anfangs zu sein scheint und eine ernste Beziehung besteht nicht nur aus Regenbögen und Sonnenblumen. Immer mehr bekommt Viki das Gefühl, dass Jay etwas vor ihr verbirgt. Ihre Verzweiflung wächst dabei mit ihren Zweifeln um die Wette und die Beziehung, die eins so schön begann, droht in tausend Scherben zu zerbrechen. Werden sie diese noch retten können?

Weiterlesen