Media Monday #244

https://i2.wp.com/medienjournal-blog.de/wp-content/uploads/2016/02/media-monday-244.png

Ich mache auch endlich wieder einmal beim Media Monday mit, wie immer von Wulf.
Irgendwie hatte ich die letzten Tage nie Zeit, aber das ändert sich heute.


 

1. Es ist/war wieder Zeit für die Oscars. Meine Meinung:
Ich bin unglaublich froh, dass Leonardo DiCaprio endlich den Oscar bekommen hat, der so überflüssig war! Den hat er schon vor Jahren verdient.

2. Eine Werkschau der Produktionen von/mit -.

3. Filme und Serien haben vieles gemein, unterscheiden sich aber auch in mindestens ebenso vielen Punkten. Tendenziell bevorzuge ich Serien, da die meisten Storys, da man so die Charaktere viel besser kennenlernen und die Geschichte so auch viel detailreicher ausgearbeitet werden kann.

4. Der März steht vor der Tür und da freue ich mich am meisten auf hoffentlich besseres Wetter sowie das Erscheinen von ‚Die Bestimmung – Allegiant‘ in den deutschen Kinos (17.03.2016).

5. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich niemals glauben, dass Joyce Ilg bereits 32 Jahre alt ist!

6. Peter Lustig wird mir immer für einen Teil meiner Kindheit im Gedächtnis bleiben, schließlich war ‚Löwenzahn‘ etwas, was sehr vielen in der Kindheit so manches beigebracht hat und was einfach nicht wegzudenken ist.

7. Zuletzt habe ich ‚Die Bestimmung – Letzte Entscheidung‘ von Veronica Roth gelesen und das war eine positive Überraschung, weil ich mir weniger von dem Buch versprochen hatte.

So, das war’s für heute von mir!
Liebe Grüße

Iri^^

Advertisements

4 Gedanken zu “Media Monday #244

  1. Pingback: Media Monday #244 | filmexe

    • Ob man ihn mag bleibt eben Geschmackssache 😀 ich halte ihn für einen unglaublich guten Schauspieler und finde er hat sich den lang ersehnten Oscar verdient ^^
      Und ja eben. Serie sind lustiger und gleichzeitig auch emotionaler, denn sie können ja mehr einbringen als die paar Stunden Film 🙂

      Gefällt mir

      • Ich mag ihn nicht und jetzt, wo er einen Oscar hat, darf er gerne wieder in der Versenkung verschwinden 😆

        Serien können eben viele Inhalte besser transportieren, da sie mehr Erzählspielraum haben. Außerdem haben die Serien aus den letzten paar Jahren einen ziemlich hohen Qualitätsstandard, der so manchen Kinofilm im Schatten stehen lässt.

        Gefällt 1 Person

Was sagst du? Schreib deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s